Selchfleisch-Gulasch mit Weißkraut

Zubereitung

  1. Selchfleisch (Selchroller oder Teilsames) in cirka 2 cm große Würfel schneiden (ev. Fett/Sehnen entfernen)
  2. Zwiebeln schälen und in feine Streifen Schneiden / Knoblauch feine hacken
  3. Weißkraut in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. Den Kümmel 5 Minuten lang ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Aus der Pfanne geben und auskühlen lassen.
  5. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen, währendessen Fleischwürfel rundherum bei guter Hitze anbraten, mäßig salzen und pfeffern.
  6. In denselben Bräter nochmals 2 EL Öl geben und darin Zwiebeln, Knoblauch und Weißkraut kurz anrösten.
  7. Paprikapulver und Mayoran ganz kurz mitbraten.
  8. Sofort mit einem kleinen Schuss Rotweinessig ablöschen und die Gemüsebrühe (od. Wasser mit Suppenpulver) dazugeben.
  9. Kurz aufkochen lassen - Fleisch und Kümmel zugeben und zudecken 30 Minuten köcheln lassen.
  10. Mehl mit etwas Wasser gut versprudeln - zum Gulasch dazugeben und leicht binden.
  11. Gulasch nochmals abschmecken und geschnittenes Petersilienfgrün darüber streuen.

Geheimtipp: Dazu passen Salzkartoffeln oder ein knuspriges Wurzelbrot.

Zeitaufwand: zirka 60 min.
Zutaten

für ca.3 Personen

- 50 dag Selchfleisch
- 2 gr. Zwiebeln
- 3 Knoblauchzehen
- ca. 25 dag Weißkraut
- 1 EL Kümmel ganz
- 4 EL ÖL
- 2 EL edelsüßes Paprikapulver
- 1 EL scharfes Paprikapulver
- ein gehäufter EL Mayoran
- 1/16 L Rotweinessig
- 500 ml Gemüsebrühe
- 2 EL Mehl
- 1/2 Bund Petersiliengrün


Weitere Rezepte

Gebratene Blut.- und Leberwurst

Blunzenknödel - unser Hausrezept

Bratwürstel Tarte

©  HOCHHAUSER FLEISCH GMBH