Blunzenknödel - unser Hausrezept

Zubereitung

  1. Die Blutwürste schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Den Bauchspeck und die Zwiebeln in keine Würfel schneiden und gemeinsam in etwas Öl goldbraun rösten.
  3. Die geschnittene Blutwurst dazugeben und kurz mitbraten.
  4. Mit kleingeschnittener petersilie, Mayoran und etwas Pfeffer würzen.
  5. Kurz abkühlen lassen und danach kleine Knösel daraus formen.
  6. Für ca. eine halbe Stunde in den Tiefkühler.
  7. Nun mit dem Knödelteig umhüllen und ca. 15 Minuten in leicht kochendem Salzwasser kochen.

Greißknödelteig:

  1. Milch, Butter, Salz und etwas Muskatnuss aufkochen lassen.
  2. Weizengrieß unter ständigem Rühren einstreuen und dicklich einkochen.
  3. Nun abkühlen lassen - Knödelbrot und Eier gut untermischen.

Geheimtipp: Zu den Knödeln schmeckt ein Mostkraut oder aber auch ein grüner Salat sehr gut.

Zeitaufwand: zirka 45 min.
Zutaten

für ca.4 Personen

- 4 Blutwürste
- 1-2 Zwiebeln
- 2 Scheiben Bauchspeck zu je 1/2 cm
- 1/2 Bund Petersilie
- 1 EL Mayoran, etwas Pfeffer

Greißknödelteig

- 1/2 L Milch
- 15 dag Butter
- 25 dag Weizengrieß
- 20 dag Knödelbrot
- 5 Eier
- Priese Salz, geriebene Musaktnuss

Finden deine Blutwurst
bei uns im Webshop


Weitere Rezepte

Selchfleisch-Gulasch mit Weißkraut

Bohnensuppe

Bratwürstel Tarte

©  HOCHHAUSER FLEISCH GMBH